Blog          Forum


Diäten im Vergleich

 
Diäten im Überblick:
Zum Abnehmen gibt es zahllose Diäten,und jedes Jahr gibt es Dutzende neue. Manche werden von Wissen- schaftlern entwickelt, manche beruhen einfach auf der „fettschmelzenden Kraft“ eines bestimmten Lebens- mittels. Je nach Diät handelt es sich dabei um Kartoffeln oder Ananas oder Eier oder Äpfel ...

Welche soll man nun wählen? South Beach, Atkins, makrobiotische Kost, FdH, Montignac, Cleansing-Diät, Weight Watchers, Rohkost, Glyx-Diät, Darmspülungen, Atkins, 3D, Kohlsuppendiät, Trennkost, Dinner Cancelling, Slim-Fast, ein Ernährungsprogramm der Krankenkasse, die Blutgruppendiät, Abnehmen nach Mondphasen oder doch gleich Fasten?

Generell lassen sich Diäten in verschiedene Gruppen unterteilen: Manche Diäten streichen ein bestimmtes Element komplett aus dem Speiseplan, also beispiels- weise Fett oder Kohlenhydrate. Manche Diäten, wie die Trennkost und ihre Spielarten, kombinieren nur bestimmte Nahrungsmittelgruppen und verbieten andere, zählen aber dafür keine Kalorien. Bei anderen Diäten wiederum ist alles erlaubt, aber es werden Kalorien oder Punkte gezählt.

Bei den sogenannten Formula-Diäten werden eine oder mehrere Mahlzeiten beispielsweise durch einen Shake ersetzt (beispielsweise Slim-Fast). Bei FdH und Fasten wird die Nahrungszufuhr drastisch reduziert oder komplett eingestellt.

Andere Diätansätze zielen auf langfristige Ernährungs- umstellung ab, ob das nun die Ernährungsprogramme der Krankenkassen sind oder die Weight Watchers, die ihren Kunden zudem Unterstützung und Ansporn durch eine Gruppe von „Leidensgenossen“ zukommen lassen.

Man sieht also, der erste Schritt zur Diät ist die Wahl der richtigen Methode. „Richtig“ bedeutet hier der eigenen Situation angemessen, auf den eigenen Körper und die Lebensumstände abgestimmt. Passt die Diät nicht zum Menschen, stehen die Chancen schlecht, dass man die Diät auf längere Zeit durchhält. Zweifellos verspricht nur eine dauerhafte Umstellung auf eine gesunde Ernährung einen echten und anhaltenden Erfolg. Eine Diät kann aber immer ein guter Einstieg sein und das „Sprungbrett“ aus dem alten Leben in das neue.

Nahrungsergänzungsmittel