Blog          Forum


Glück mit Glyx

Unter der Glyx Diät versteht man gerne Glücksdiät, aber das eine hat mit dem anderen nur wenig zu tun. Vielleicht wird man glücklich, wenn man mit der Glyx Diät abgenommen hat, dann bestünde wenigstens in dem Fall ein Zusammenhang. Im Grunde beschreibt die Glyx Diät aber den glykämischen Index der Lebensmittel. Nach Dr. D. Jenkins oder auch Prof. Dr. med. Hellmut Otto, sollte die Ernährung so umgestellt werden, dass vorwiegend Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index verspeist werden, da diese den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen lassen. Deshalb ist auch die Glyx Diät gut für Diabetiker.

Die Nahrungsmittel sind in einem Ampelsystem leicht überschaubar aufgelistet, damit man sich daran orientieren kann. Grün für Nahrung mit niedrigem GI, gelb für Lebensmittel die ab und zu gegessen werden dürfen und rot beschreibt die Nahrungsmittel auf die man besser verzichtet.

Wie viel Kilos man nun tatsächlich mit dieser Diät abnehmen kann, ist unterschiedlich. Die Glyx Diät wird in verschieden Büchern von unterschiedlichen Autoren beschrieben, dadurch gibt es auch unterschiedliche Tipps und zusätzliche Fitnessprogramme, die alle unterschiedliche Erfolge beschreiben.

 

Hinterlasse eine Antwort