Blog          Forum


Archiv für die Kategorie ‘Abnehmen’

Nach dem Abnehmen romantische Bilder im Bikini

Mittwoch, 08. Dezember 2010

Übergewichtige Menschen träumen vom Abnehmen. Romantische Bilder, wie zum Beispiel eine Frau im Bikini, die aus dem Meer kommt und das noch vom Sonnenuntergang beleuchtet wird, davon träumen die Frauen wohl nur, die ein paar Pfunde zu viel auf die Waage bringen. Jedoch kann jeder der es wirklich möchte auch abnehmen. Dabei sollte man sich jedoch an strenge Regeln halten. Denn durch kontrolliertes gesundes Essen und regelmäßige Bewegung können auch Sie ihre Pfunde zu Leibe rücken. Dabei sollte bei den Mahlzeiten darauf geachtet werden, dass diese ziemlich ausgewogen sind. Doch sollte beim Abnehmen auch unbedingt darauf geachtet werden, dass man nicht einfach hungert, denn dann hat man die Pfunde schneller wieder drauf, als einem lieb ist. Pfunde, die Sie über Jahre zugenommen haben, kann und soll man nicht in kurzer Zeit wieder abnehmen, weil dann der so genannte Jojoeffekt das Gegenteil bewirkt. Und schließlich möchten Sie ja auch mal irgendwann romantische Bilder von Ihnen aufnehmen lassen. Gerade Salate und fettarmes Essen können Ihnen beim Abnehmen helfen, aber auch täglich ein bisschen Jogging betreiben, lässt die Pfunde purzeln. Jedoch sollte jeder darauf achten, dass er es erst langsam mit den sportlichen Aktivitäten anfängt und dann steigert. Und wenn Sie es nach einiger Zeit geschafft haben Ihre Pfunde los zu werden, dann können auch schon bald von Ihnen die ersten romantischen Bilder geschossen werden.

 

Abnehmen jenseits von Magermodels und Crashdiät mit der Diätassistentin

Donnerstag, 23. September 2010

Abnehmen ist ein klassisches Thema unter Frauen. Während es noch vor einigen Jahren als schick galt, so dünn wie möglich zu sein – Stichwort Size Zero – ist man vom Schlankheitswahn zum Glück wieder abgekommen.
Trotzdem sollte man sich nicht selbst in die Tasche lügen, auch wenn heute nicht nur gertenschlanke Frauen in den Magazinen zu sehen sind, kann Übergewicht ein gesundheitliches Problem darstellen. Wer sich also in seiner Haut nicht mehr wohlfühlt oder merkt, dass die überflüssigen Pfunde dem Körper Beschwerden bereiten, sollte versuchen, diese loszuwerden.
Crashdiäten sind jedoch genauso außer Mode wie Magermodels. Hungern führt keinesfalls zum Erfolg, sondern beschert einem nach dem Abnehmen allenfalls den berühmten Jo-Jo-Effekt. Langfristig führt nur eine Umstellung der Ernährung zu einem gesunden Körper, die Pfunde purzeln dann von ganz alleine, wenn man noch ein wenig Sport in den Tagesplan integriert. Vielen Menschen fällt es jedoch schwer, zu unterscheiden, welche Lebensmittel gesund sind und wie viel man davon essen sollte. Eine Diätassistentin kann hier helfen, indem sie nicht nur wertvolle Nahrung empfiehlt, sondern diese individuell auf die Bedürfnisse und Vorlieben abstimmt.
Da über die richtige und falsche Ernährung tausende von Theorien existieren, die sich gegenseitig widersprechen, tut man gut daran, sich von einer Diätassistentin helfen zu lassen. Die Expertin gibt einem Rastschläge und arbeitet einen Ernährungsplan aus, mit dem Abnehmen zum Kinderspiel wird.

 

Abnehmen aber warum?

Freitag, 23. Januar 2009

Die Entscheidung steht, das Gewicht muss reduziert werden. Gerade jetzt nach den Feiertagen ist das für viele Menschen wieder ein großes Thema. Meist ist es der Weihnachtsspeck, der wieder runter muss. Aber wie viel Gramm hat man sich denn an Weihnachten und Silvester nun wirklich auf die Hüften gepackt? Soviel dass man jetzt direkt mit einer radikalen Diät beginnen muss? Oder  waren es nicht die Pfunde vom Weihnachtsmenü?

Wo versteckt sich denn nun der wahre Grund für die Entscheidung abnehmen zu wollen?

Oft ist es doch so, dass wir uns in unserer Haut eigentlich wohl fühlen - nur die Werbung, die neusten meist abgemagerten Topmodels oder Schauspieler reden der Gesellschaft ein, das nur dürre Menschen wirklich gut aussehen. Denken Sie mal darüber nach, bevor Sie sich mit einer Diät quälen. Das heißt nicht, dass man nun vollkommen auf eine gesunde Ernährung verzichten soll, sondern eher dass man bewusst etwas tut, von dem man selbst überzeugt ist. Im Blog von dicke-deutsche.de wird gerade zu diesem Thema eine Umfrage gemacht. Wir dürfen gespannt sein was da wohl herauskommt.

 

Glück mit Glyx

Freitag, 19. Dezember 2008

Unter der Glyx Diät versteht man gerne Glücksdiät, aber das eine hat mit dem anderen nur wenig zu tun. Vielleicht wird man glücklich, wenn man mit der Glyx Diät abgenommen hat, dann bestünde wenigstens in dem Fall ein Zusammenhang. Im Grunde beschreibt die Glyx Diät aber den glykämischen Index der Lebensmittel. Nach Dr. D. Jenkins oder auch Prof. Dr. med. Hellmut Otto, sollte die Ernährung so umgestellt werden, dass vorwiegend Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index verspeist werden, da diese den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen lassen. Deshalb ist auch die Glyx Diät gut für Diabetiker.

Die Nahrungsmittel sind in einem Ampelsystem leicht überschaubar aufgelistet, damit man sich daran orientieren kann. Grün für Nahrung mit niedrigem GI, gelb für Lebensmittel die ab und zu gegessen werden dürfen und rot beschreibt die Nahrungsmittel auf die man besser verzichtet.

Wie viel Kilos man nun tatsächlich mit dieser Diät abnehmen kann, ist unterschiedlich. Die Glyx Diät wird in verschieden Büchern von unterschiedlichen Autoren beschrieben, dadurch gibt es auch unterschiedliche Tipps und zusätzliche Fitnessprogramme, die alle unterschiedliche Erfolge beschreiben.

 

Abnehmen und Sport

Donnerstag, 04. Dezember 2008

Dass bei einer Diät oder zum Abnehmen nicht nur viel Disziplin gefordert ist, weiß wahrscheinlich jeder. Natürlich gehört eine entsprechende Ernährungsform dazu und vor allem sollte man sich darüber bewusst sein, Sport ist Pflicht zum Abnehmen. Wenn man sich daran hält, geht es wahrscheinlich recht schnell ein paar überflüssige Pfunde zu verlieren.

Ist man aber schon Sportler, wird man feststellen, dass es nicht ganz so leicht ist ein paar Kilos zu verlieren, deshalb wurde auch die Leistungsdiät nach Dr. Haas erfunden.
Der Ernährungswissenschaftler hat diese Diät entwickelt um natürlich abzunehmen, die sportlichen Leistungen noch weiter zu steigern und außerdem Zivilisationskrankheiten, wie zum Beispiel Herzinfarkt, Bluthochdruck und Stoffwechselerkrankungen zu heilen.

Die Diät ist in drei Stufen unterteilt, angefangen mit einer Kalorienzufuhr von 1000 Kalorien täglich, bis zur dritten Stufe, in der dann 2000 Kalorien täglich verzehrt werden dürfen. Die Ernährung basiert auf einer Kohlenhydrat- und Ballaststoffreichen Kost.
Eiweiße und Fette werden dagegen drastisch reduziert. Hinzu kommt ein angemessenes Fitness- und Ausdauerprogramm.

Diese Diät soll auch Leistungssportlern helfen, ihr Gewicht zu reduzieren und sich aber trotzdem angemessen zu ernähren.

 

Diät im Urlaub

Freitag, 28. November 2008

Jeder der mit einer Diät starten möchte stellt sich natürlich auch die Frage: Wann ist der richtige Zeitpunkt um mit der Diät zu beginnen?

Ich für meinen Teil habe die Erfahrung gemacht, das es leichter ist eine Veränderung vorzunehmen,eine Diät ist ja zweifellos eine Veränderung der Ernährungsgewohnheiten, wenn man sich nicht im täglichen Alltagstrott befindet. So bietet es sich meiner Meinung nach an eine Diät im Urlaub zu starten, wenn man nicht gerade einen All-Inclusive Urlaub in einem der vielen Mallorca Landhotels oder sonstwo gebucht hat.

Einige Tage zu Hause, um zu entspannen und sich für die Vorbereitungen der Diät zeit zu nehmen, ist wohl absolut sinnvoll. Denn die Veränderungen der Essgewohnheiten bringen auf jeden Fall am Anfang auch einen erhöhten Zeitaufwand beim einkaufen mit sich. So muss man sich ja erst mal mit den gesunden Produkten an der Obsttheke vertraut machen und auch das zubereiten der Mahlzeiten wird am Anfang eine längere Zeit in Anspruch nehmen.

Eine weitere Variante wäre das gezielte buchen eines Urlaubs, um sein gewicht zu reduzieren. So kann man sich zum Beispiel in einem Wellnesshotel einbuchen, welches spezielle Buffets mit fettarmer Ernährung anbietet oder auch eine spezielle Fasten-Kur in einem Hotel / Sanatorium starten.

Welche dieser Varianten man auch wählt, es empfiehlt sich auf jeden Fall zum start einer Diät einiges an Zeit einzuplanen und diese hat man auf jeden Fall eher in seinem Urlaub. Ob zu Hause alleine, vielleicht auch ergänzent mit der Teilnahme an einem Seminar zur gesunden Ernährung in der unmittelbaren Nähe oder durch eine Diät an einem Urlaubsort. Der Start einer Diät im Urlaub ist nach meiner Meinung sinnvoll und verspricht höhere erfolgsaussichten.

 

Regelmäßig essen bei einer Diät

Freitag, 31. Oktober 2008

Es gibt bekanntlich sehr viele Arten von Diäten, die vielleicht nicht alle das Beste für unseren Körper und unser Wohlbefinden sind. Die meisten Diätformen sind durch zu einseitige Ernährung sogar schon gefährlich für die Gesundheit.

Wenn man nur auf Formular Produkte zurückgreift, sind darin zwar die wichtigsten Vitamine und Ballaststoffe enthalten, aber man darf zum größten Teil der Abnehmphase überhaupt nichts essen. Da stellt sich für viele die Frage ob dann nicht auch das Dinner Canceling in betracht gezogen werden könnte. Denn logisch klingt es schließlich, wenn man eine Mahlzeit ausfallen lässt und nichts isst, kann man auch nicht zunehmen. Die Frage ist nur welche Mahlzeit ausgelassen werden soll. Meistens heißt es die Mahlzeit am Abend, aber auch das ist nicht ratsam, denn wenn man mit dem Essen wieder beginnt, nachdem man abgenommen hat, ist der Jojo Effekt unumgänglich. Regelmäßig essen muss sein denn eine Diät muss nicht bedeuten dass man nichts mehr zu sich nehmen darf.

Man sollte es in jedem Fall langsam und geslassen angehen und auf die ausgewogene und gesunde Ernährung achten, denn will man zu schnell abnehmen, ist der Erfolg nicht langfristig. Auch der Sport kann helfen, langfristig das Gewicht zu halten und vor allem sollte man während einer Diät sehr viel Wasser trinken.