Blog          Forum


Abnehmen, aber wie?

Mehr Kalorien verbrennen als zu sich nehmen = Gewichtsabnahme. Es ist einleuchtend, es klingt einfach – aber wer schon einmal eine Diät gemacht hat, weiß dass es in der Praxis nicht ganz so einfach ist.

 

Fast jede und jeder will heute schlank sein, nicht nur aus gesundheitlichen Gründen, sondern vor allem aus optischen Gründen: schlank ist schön. Das bedeutet natürlich, dass Diäten auch eine riesige Geschäfts- gelegenheit sind, und jedes Jahr nicht nur wissen- schaftlich fundierte und geprüfte Diäten ausgearbeitet werden, sondern dass auch die verschiedensten „Diäthilfen“ und Wundermittel auf den Markt kommen.

 

Besonders Frauenzeitschriften wetteifern mehrmals im Jahr miteinander, wer die wirksamste Diät auf die Leserinnen los lässt. Dabei handelt es sich aber nicht immer um gesunde und uneingeschränkt empfehlenswerte Rezepte, sondern oft geht es dabei nur um eine besondere Zutat, die während der Diät die Pfunde nur so schmelzen lassen soll. Fast schon legendär ist dabei der Jojo-Effekt, der nach diesen Wunderdiäten oft eintritt: Die abgenommenen Pfunde und Kilos hat man oft nach wenigen Wochen wieder auf den Hüften, manchmal wiegt man danach mehr als vorher.

Man kann also es nicht oft genug wiederholen: Ein gesunder, dauerhafter Gewichtsverlust lässt sich nur durch eine langfristig angelegte Diät erreichen, die auf einer ausgewogenen, gesunden Ernährung basiert. Sport verbrennt zusätzliche Kalorien, eine Kombination aus gesunder Ernährung und Sport ist also ideal.

Wenn Sie keine Lust oder keine Zeit haben, sich selbst über gesunde Ernährung zu informieren, sollten Sie sich unbedingt an einen Arzt oder einen Ernährungsberater wenden. Diese Profis erstellen für Sie einen Ernährungsplan, der genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. So eine Diät lässt sich oft auch besser durchführen, weil auf die jeweilige Persönlichkeit und die individuellen Lebensumstände eingegangen werden kann.